Das Schilddrüsenmittel.

Wichtigstes Mittel in der Biochemie nach Dr. Schüssler zur Behandlung von Schilddrüsenstörungen, bei Über – bzw. Unterfunktion der Schilddrüse. Zeichen für einen Mangel: ständiges krampfhaftes Räuspern, Druck am Hals, der sich bis zu einem Würgegefühl steigern kann. Kropf, Herzrasen und Schweißausbrüche, Schwindelgefühle. Bei Niedergeschlagenheit und Weinerlichkeit aus dem Gefühl der Überforderung, Depressionen.

Nr. 15 Kalium jodatum D12

Kaliumjodid 

Nr. 15_AdobeStock_341317068-min.jpeg

Besonders sinnvoll bei:

Einsatzgebiete_AdobeStock_290068116 ERGÄ

  • Schilddrüsenfehlfunktionen

  • Unklare Stoffwechselprobleme

  • ADHS

  • Drüsenstörungen aller Art

Weiter zu

Funktionsmittel_AdobeStock_53492031-min.
Dosierung_AdobeStock_50891007-min.jpeg

Weiter zu

Weiter zu

Anwendung_AdobeStock_234194002-min.jpeg