• Lähmungen, Krämpfen

  • Starkem Juckreiz

  • Ekzemen

  • Chronischen Darmschleimhautproblemen

Das Stärkungsmittel, bei Nervenverletzungen.

Wird eingesetzt gegen ätzende Entzündung der Schleimhäute, Kitzelhusten, Schnupfen mit Absonderung, wobei die Nase schon brennt, gegen Hautverdickungen, juckende Ekzeme, schuppende Hautausschläge, Hautleiden (chronische Hauterkrankungen mit heftigem Juckreiz), gegen Magen-Darmschmerzen, die mit Brechdurchfällen einhergehen und zu einem raschen Kräfteverfall führen, generell gegen Krankheiten mit raschem Kräfteverlust. Mittel gegen Krämpfe und Lähmungen.

Nr. 13 Kalium arsenicosum D12

Kaliumarsenit 

Nr. 13_AdobeStock_370342890-min.jpeg

Besonders sinnvoll bei:

Einsatzgebiete_AdobeStock_290068116 ERGÄ

Weiter zu

Funktionsmittel_AdobeStock_53492031-min.
Dosierung_AdobeStock_50891007-min.jpeg

Weiter zu

Weiter zu

Anwendung_AdobeStock_234194002-min.jpeg