Dosierung
  • Verschieden Schüssler Salze dürfen zusammen eingenommen werden

  • Schüssler Salze können nicht überdosiert werden

  • Schüssler Salze können in der Schwangerschaft, Stillzeit und Geburtsphase eingenommen werden

  • Schüssler Salze sind auch für Säuglinge und Kleinkinder geeignet 

  • Schüssler Salze können selten unangenehme Reaktionen auslösen (wenn sind diese nicht gefährlich)

Die nachfolgenden Dosierangaben gelten für die Funktionsmittel Nr. 1–12.                       

Dosierung_AdobeStock_50891007-min.jpeg

Die Dosierung ist allgemein sehr individuell und muss ausprobiert werden! Jede Person und jeder Körper spricht anders auf die Therapie an es kann grundsätzlich aber nichts falsch gemacht werden.

 
Säuglinge, Kleinkinder und Allergiker

Säuglinge und Kleinkinder:

Tabletten oder Pulver in Wasser oder Tee auflösen und eingeben. Tabletten können auch pulverisiert und an den befeuchteten Nuggi gestrichen werden.

Info Allergiker:

Informationen für Diabetiker

48 Tabletten      = 1 Broteinheit (BE)

2 Tabletten        = 0,5 g Kohlenhydrate (KH)

Alternative: Die Tropfen sind KH-frei.

Laktoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit)

Die Tropfen sind laktose- und glutenfrei.

 

 

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Die Tabletten und Pulvermischungen sind glutenfrei.

Ergänzungsmittel​
  • Die Ergänzungsmittel Nr. 13–25 (26, 27) werden etwas zurückhaltender dosiert als die Funktionsmittel – es wird mit der Hälfte der oben aufgeführten Angaben gerechnet

  • Liegt eine klare Anwendung vor und ein Ergänzungsmittel passt genau zu den Beschwerden, so ist eine Dosierung wie bei den Funktionsmitteln angezeigt

  • Die im Moment zu empfehlende Potenzstufe für die Ergänzungsmittel ist D12, da die Mineralstoffe der Ergänzungsmittel im Körper in äusserst geringer Menge vorkommen und häufig sehr schlecht wasserlöslich sind

  • Ergänzungsmittel können problemlos mit den Funktionsmittel gemischt werden. Alle Mittel vertragen sich untereinander