Walter und Karin Käch AG, Santénatur, Bellevuestrasse 6 - 6280 Hochdorf - info@santenatur.ch - Webdesign: polygon-design.io

All rights reserved. © 2015 Santenatur

Schüssler Nr. 13 - 25 (26,27)

Erfahren Sie alles über die Ergänzungsmittel 13 - 25 (26, 27)
Die Ergänzungsmittel

Die Ausführungen zu den Ergänzungsmittel sind wesentlich weniger komplett, da hierzu häufig die Erfahrungen und Grundlagen fehlen. Nichts desto trotz sollen sie hier aufgeführt werden. Leisten Sie doch im entsprechenden Fall, tolle Dienste.

Willhelm Heinrich Schüssler hat schon während seiner Untersuchungen und Behandlungen mit den Mineralstoffen immer gewusst, dass es wahrscheinlich noch mehr Mineralstoffe gibt, die eine Rolle spielen. Dies hat er seinen Schülern und Weggefährten mitgegeben.

Es war ihm klar, dass er aufgrund der Analyse und Untersuchungs-möglichkeiten nicht alle finden konnte. So war es denn auch für seine Nachfolger eine weitere Aufgabe, aufmerksam zu verfolgen und zu untersuchen, ob es noch andere Mineralstoffe gab, die für den Körper von Bedeutung waren. So fanden die Nachfolger Schüsslers nach und nach die Nr.13 Kalium arsenicosum bis zur Nr. 25. Aurum chloratum natronatum.

In allerjüngster Zeit wurden zusätzlich noch die Nr.26 und Nr.27. hinzugefügt. Diese Nummern finden allerdings noch längst nicht in allen Büchern Eingang. Es haben auch noch nicht alle Hersteller die Mittel 26- 27 im Sortiment, da diese in der traditionellen Schüsslerliteratur nicht vorkommen und daher nicht dem traditionellen Schüssler Bild entsprechen.

Da es sich bei der Mineralstofftherapie nach Schüssler um eine reine Erfahrungsmedizin handelt, dauert es wesentlich länger, bis Informationen sich durchsetzen, und bis genügend Wissen um die Wirkung oder die Anwendung von Stoffen vorhanden ist.

So ist zu erklären, dass man über Ergänzungsmittel noch nicht all zu viel weiss und das deren Einsatz im Gesamtkonzept eine nicht so grosse Rolle spielt. Es wir noch geraume Zeit vergehen, bis alle Möglichkeiten der Ergänzungsmittel aufgedeckt sind.

Sie erfahren hier die aktuellsten Infos zu den Ergänzungsmitteln und zu deren Anwendung. Im Wissen, dass es wahrscheinlich ab und zu eine Änderung geben wird und dass neue Erkenntnisse auftauchen werden.

Eines ist allerdings auch den Ergänzungsmittel eigen. Sie sind nach der bewährten Idee von Dr. Schüssler hergestellt und führen daher zu keinen Wechsel- und Nebenwirkungen. Ein Versuch mit einem Ergänzungsmittel kann daher immer mal gewagt werden, und es besteht keine Gefahr für den Patienten.

Einnahme von Schüssler Ergänzungsmittel

Schüssler Ergänzungsmittel werden etwas zurückhaltender dosiert als die Funktionsmittel. 3 - 6 Tabl. täglich scheinen sinnvoll zu sein. Falls keine andere Verordnung vorliegt, ist diese Dosierung empfehlenswert.

Liegt eine klare Anwendung vor und ein Ergänzungsmittel passt genau zu den Beschwerden, so ist eine Dosierung wie bei den Basismitteln angezeigt.

Die im Moment zu empfehlende Potenzstufe für die Ergänzungsmittel ist D12. Da die Mineralstoffe der Ergänzungsmittel im Körper in äusserst geringer Menge vorkommen und häufig sehr schlecht wasserlöslich sind, ist diese Potenzstufe nachvollziehbar.

Ergänzungsmittel können nach den gleichen Prinzipien eingenommen werden wie die Funktionsmittel. So können diese auch problemlos mit den Funktionsmittel gemischt werden. Alle Mittel vertragen sich untereinander.

Wann nimmt man Ergänzungsmittel

Liegt eine genaue Diagnose vor oder ist ein Mangel absolut eindeutig und passt zu einem Ergänzungsmittel, so kann ein Ergänzungsmittel einzeln eingesetzt werden.

Es ist im praktischen Alltag sinnvoll, die Ergänzungsmittel mit Funktionsmitteln zu kombinieren und in folgenden Fällen einzusetzen:

  • Man behandelt die Beschwerden schon einige Zeit mit Funktionsmitteln. Die gewünschte Wirkung tritt aber nicht ein. Die Ergänzungsmittel schliessen die fehlende Lücke und ermöglichen die Wirkung.

  • Die Beschwerden sind sehr ausgeprägt und das Ergänzungsmittel passt aufgrund seiner Wirkung genau in den Behandlungsplan und verstärkt die Wirkung der Funktionsmittel.

7